Servicenavigation

Home
 
WHO
Sitemap
Kontakt
Impressum

Bildmotiv: Grafik mit verzerrten Autoscheinwerfern

Hauptnavigation

World Health Day 2004

Symbol externer Link "Road Safety is no accident" war das internationale Motto des Weltgesundheitstages 2004, das die Weltgesundheitsorganisation (WHO) festgelegt hatte.

Die WHO griff damit zum ersten Mal in ihrer Geschichte die "Straßenverkehrssicherheit" als Thema eines Weltgesundheitstages auf. Sie tat dies, um auf die große Anzahl der jährlichen Unfallopfer im Straßenverkehr weltweit aufmerksam zu machen.

Insgesamt mehr als 1,26 Millionen Menschen verunglückten im Jahr 2000 tödlich im Straßenverkehr, von ihnen lebten über eine Million in Entwicklungsländern, obwohl es dort pro Kopf weniger motorisierte Fahrzeuge gibt als in den Industrienationen.

Regierungen und Gesellschaften sollten durch den Weltgesundheitstag 2004 aufgefordert und motiviert werden, sich für mehr Sicherheit im Straßenverkehr einzusetzen - aber auch jeder Einzelne sollte über spezifische Unfallrisiken im Straßenverkehr informiert werden.

Als Impuls für eine weltweite Kampagne zur Förderung der Straßenverkehrssicherheit legte die WHO am Weltgesundheitstag 2004 den zusammen mit der Weltbank verfassten ersten globalen Report zu Straßenverkehrsunfällen vor, den Symbol externer Link "World Report on Road Traffic Injury Prevention".

Ins Deutsche übertragene Artikel der Weltgesundheitsorganisation zum Weltgesundheitstag 2004:

Seite drucken